Nachhaltig

Neue Autos fahren mit weniger Sprit als alte, neue Handy-Akkus halten länger als alte, und neue Häuser sind energie-effizienter als alte. Trotzdem kaufen sich nicht alle Menschen neue Autos, ein neues Handy oder bauen sich ein neues Haus. Denn in der Regel kostet Neues mehr als Altes – und ist in der Gesamtbilanz nicht per se besser. Denn das Neue existiert im Gegensatz zum Alten noch nicht. Sinnvoll ist es, etwas schon Bestehendes weiter zu (be)nutzen, anstatt es für Müll zu erklären. Das nennt man `nachhaltiges Verhalten´: eine Vorgehensweise, die anstrengend und langwierig ist. Das Ergebnis ist selten so optimal wie möglich – mit Blick auf die Kosten, die Lebensqualität und das Klima. Dennoch ist es mehr als eine sehr gute Alternative, sich mit dem Vorhandenen zu arrangieren: Kaum etwas ist langfristig so problematisch wie immer mehr Müll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.