So etwas wie eine Fahrradstraße

Fahrradstraßen können von Autofahrern mit benutzt werden, sind aber vor allem für Fahrradfahrer gedacht: Diese dürfen nebeneinander fahren und – manchmal auch – entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung. Fahrradstraßen sind selten, daher kennen sich Autofahrer mit und auf ihnen nicht sonderlich gut aus. Das ist verständlich und zu verzeihen.

Gestern durchfuhr ich eine neue Fahrradstraße in unserer Stadt, es herrschte dichtes Schneetreiben. Was soll ich sagen? Die mir entgegenkommenden Autofahrer schienen zu denken, was sie normalerweise denken: „Uns gehört die Straße; es verschwinde, was keine vier Räder hat!“ Das ist mir unverständlich, aber ich bin es gewohnt.

Ich quetschte mich am Fahrbahnrand an die Seite und startete einen zweiten Versuch, als die Straße frei (von Autofahrern) war. Für einen Moment gehörte sie nur mir und meinem Fahrrad. Es war so etwas wie eine Fahrradstraße – nur mit der eigentlichen Bedeutung hatte das nichts zu tun…

Entdecke mehr von mehr.klartext-schreiben

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading