Kein Problem!

Noch einmal zu dem neuen Haus unseres Freundes in Schweden. Es ist nicht 100-prozentig bezugsbereit, aber das spielt bei unserem Freund keine Rolle: Er ist handwerklich geschickt und braucht nichts aus der Kategorie `möglichst fertig beziehbar´: „Das Haus ist genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte, auch die Bauweise stimmt“, erzählt er mir und fügt wie beiläufig hinzu: „Bad und Toilette sind noch nicht eingebaut. … Aber das macht nichts: Ein Bad einzubauen – das ist kein Problem für mich.“ Ich kenne ihn; er übertreibt nicht. Wenn einer Bad und Toilette in ein Haus einbauen kann, dann er. Fahrräder, Autos und alles mögliche sonst reparieren, Wände ziehen, Keller trockenlegen, Dachböden ausbauen … – was auch immer: Dieser Mann macht alles selbst und hat das dafür nötige Werkzeug. (Gut, dass zu dem Haus eine große Scheune gehört!) Er kann sogar Papierflieger falten, die WIRKLICH fliegen, und Bouletten braten, die schmecken. Das sind kleine, nicht signifikante Spezial-Fertigkeiten – ein Luxus geradezu. Man braucht sie nicht unbedingt, um in der schwedischen Pampa ein altes Haus bewohnbar zu machen. Aber sie helfen vielleicht, wenn das Heimweh kommt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.