Eine Chance

Die meisten Infekte der Atemwege verlaufen harmlos und stärken die Immunabwehr; sie führen in der Regel nicht zum Tod. Vor allem wenn ein Kind krank wird, ist das selten gefährlich, sondern nur lästig. Einigen anstrengenden Tagen und Nächten folgt eine stabilere Gesundheit. Das gilt trotz höherer Infektiosität auch für Covid-19: Sehr viele Menschen sterben nicht an diesem Infekt und leiden auch nicht unter `long covid´. Traurige Ausnahmen gibt es bei jeder Krankheit – und ebenso beim Autofahren, Fliegen, einem ungesunden Lebensstil usw.

Normalerweise vertrauen wir genau auf diesen Regelfall und ängstigen uns nicht vor der Ausnahme – bevor wir uns infizieren und besonders, wenn wir infiziert sind. Leider ist uns diese Einstellung in den letzten zwei Jahren systematisch verloren gegangen: ein bedauerliches `long covid´-Symptom. Die derzeit vorherrschende Omikron-Variante ermöglicht uns auf wunderbare Weise, wieder Vertrauen zu wagen anstatt in Furcht zu verharren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.