Dèjá vu

Wir holen zwei Kinder von einer Freizeit ab: einen Teilnehmer, und eine Mitarbeiterin. Ein anderer Mitarbeiter wird von seiner Frau und den Kindern abgeholt: Zwei stehen schon auf eigenen Füßen, eins noch nicht. `Wahnsinn, sind die Kinder dicht beisammen´, denke ich, `alle noch so klein!´ Die beiden Mädchen wandern zwischen Vater und Mutter hin und her, der Kleine sitzt im Buggy – alle wirken ganz entspannt. Später erfahre ich, wie alt sie sind: sieben Monate und zwei beziehungsweise vier Jahre. `Fast so dicht wie unsere´, denke ich jetzt – und staune: Was von außen betrachtet nach `Wahnsinn´ aussieht, fühlt sich innen drin meist normal und wunderbar an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.